Le bloc am 4. Juni in Köln.

Foto: lebloc.de

Kölns Kreativ-Szene kann es nicht lassen: Jung, dynamisch und experimentell sprengt sie auch in diesem Jahr wieder die Grenzen zwischen Mode, Design, Kunst und Musik. Abseits des globalen Mainstreams feiert das Belgische Viertel unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin Angela Spizig am 4. Juni zum dritten Mal le bloc – mode und design.

Von zwölf Uhr mittags bis Mitternacht zeigen Kölns kreative Köpfe, was ihr Viertel alles zu bieten hat: Designer und Shopbesitzer öffnen ihre Ateliers, Showrooms und Läden, verwandeln sie in Konzertbühnen oder lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Galerien locken mit besonderen Performances und Vernissagen, junge Künstler präsentieren ihre Werke an ungewöhnlichen Orten und DJ’s sorgen allerorts für die richtigen Vibes.

Foto: Smilla Dankert/lebloc.de

Highlights des Events sind die beiden Modenschauen im öffentlichen Raum. Gleich zweimal wird das Parkhaus Maastrichter Straße/Ecke Brabanter Straße an diesem Tag zum Catwalk. Den Anfang machen um 15 Uhr einige Designer und Fashion Stores von Chic Belgique wie Blauer Montag oder Blutsgeschwister mit brandneuen Outfits. Weiter geht es um 18 Uhr mit le bloc & friends. Hier schicken Chang13°, Bob 10.05.10, Herbold, Joah Kraus und Trinkhallen Schickeria ihre Models über den Laufsteg und die Kölner Modeagentur Sales Affairs präsentiert den Berliner Jungdesigner Sebastian Ellrich. Special guest auf dem Catwalk ist dieses Jahr die Gewinnerin des Ramazzotti Runway Award 2010 Juliane Werdin.

Hier geht’s zum Tagesprogramm.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s