Ludwig3 gewinnt Fair-Handelspreis 2010.

Foto: Fair 2010

She’s gotta have it: Michaela Gielgen (strahlend in der Mitte) ist Gewinnerin des Fair-Handelspreises 2010 für ihren Concept Store Ludwig3 in Regensburg. Der Preis wurde gestern abend im Rahmen der Dortmunder Messe Fair 2010 erstmalig verliehen, es gab jeweils einen Gewinner in der Kategorie Weltläden, Lebensmittel und Textilhandel. Ludwig3 überzeugte die kritische Jury durch sein einzigartiges Konzept und konsequentem Sortiment aus fair-organischer Mode, Kosmetik, Food und vielem mehr. Der Laden war, wie hier schon berichtet, 2008 entstanden, nachdem Michaela nach 10 Jahren als Bogner-Franchisenehmerin nach neuen Perspektiven suchte. Ich habe sie und ihre Familie eine Zeitlang begleitet, Impulse aus der Concept Store-Welt beigesteuert und vor allem Mut zugesprochen, etwas völlig Neues anzugehen.

Schnappschuss: Slowretail

Michaela freute sich wie Julia Roberts bei der Oscar-Verleihung über den Preis und steckte das Fachpublikum mit ihrer Begeisterung an. Wie ihre Kunden bei Ludwig3, denn sie ist Einzelhändlerin aus echter Leidenschaft.

Ludwig3 Concept Store, Ludwigstr. 3, 93047 Regensburg

Share

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s