Eine Dekade Quartier 206.

q206_4.jpg

Auch Luxus kann slowretail-konform sein. Immerhin geht es hier um Erlebnisse im Einzelhandel. Ein ganz besonderer Ort des einzigartigen Erlebnisses im High-End-Shopping ist der Berliner Quartier 206 Departmentstore, der jetzt sein 10jähriges Jubiläum feierte. 

Wer hätte das gedacht? 1997 war die Friedrichstraße totgesagte Dauerbaustelle, die Berliner “City-Ost” war erklärtes Feindbild der “City-West“, ein bißchen wie die Gangs der West-Side-Story. Da baute ein Aachener Investor auf historischem Grund, den FriedrichstadtPassagen, eine derart schockierend luxuriöse Mall, daß es jedem Wilmersdorfer Boutiquen-Krämer die Schweißperlen auf die Stirn trieb. Das Quartier 206, vom New Yorker Architekten I.M. Pei erdacht, war anders und unverschämt – und anfangs nicht zu vermieten.

Berlin - Friedrichstraße

Flugs gründete man eine Holding und schuf internationale Designerläden auf Franchisebasis plus etwas Gastronomie. Und den Departmentstore, dessen Lage im Gebäude sich bis heute nicht jedem erschließt. “You just have to know it” lautet die gewiss bornierte Losung derer, die das Luxuserlebnis gerne für sich alleine hätten. Also: zum Mitschreiben bzw. copy/pasten: Man betrete den Departmentstore in seiner Kosmetikabteilung an der Ecke Friedrich- und Taubenstraße. Siehe Karte.

Die recht unscheinbare Treppe geradezu, von der man mit wenig Phantasie annehmen könnte, sie führe in’s Lager, ist der Zugang zum Departmentstore, der sich auf rund 2.000 qm im ersten Obergeschoß um das gläserne Atrium windet. Dass dieser Zugang erst erklärt werden muß, ist sicher kein Geniestreich der Ladenplanung. Andererseits würde das Großod Departmentstore nicht mittlerweile 10 Jahre existieren, hätte bisher niemand den Weg gefunden…

q206_3.jpg            

q206_1.jpg

Die Odyssee lohnt sich, auch zum inspirieren lassen: Mode für alle Geschlechter, natürlich Accessoires, Schmuck, Home & Living, eine Galerie, ein Café, Zigarren, Bücher, CD’s, Blumen… Alle Marken dieser Welt, z.T. exklusiv in Berlin oder gar in Deutschland. Preisgünstig ist hier kaum etwas, preiswert schon mehr. Wegen Billig ist “das Quartier” allerdings auch nicht erfunden worden. Und der kryptische Zugang wird bei der bevorstehenden Erweiterung des Stores auf seine doppelte Fläche entmystifizierend optimiert.

Happy Birthday, Departmentstore!

Hier ist eine bewegte Gästegalerie der Party am 27.10.2007. Und hier schreibt die Welt am Sonntag über ökologische und nachhaltige Produkte im Departmentstore.

Quartier 206 Departmentstore, Friedrichstraße 71, 10117 Berlin (Mitte).

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s